Hypokras Basler Gewürzwein Glühwein traditionell

Hypokras SiebeDupf

CHF 9.80

Preis inkl. 8% MwSt, zzgl. Versandkosten

Hypokras
Traditioneller Basler Gewürzwein / Glühwein mit Geschichte

Perfekt zu Basler Leckerli.

Kategorie: Schlüsselwort: Produzent: .

Produktbeschreibung

Hypokras. Eine Basler Spezialität. Ein Art Basler Glühwein und doch nicht ganz.

Die Basler kredenzen den Hypokras kühl oder leicht temperiert zu Basler Leckerli oder anderem Gebäck. Traditionellerweise geniesst man das Getränk als Ritual zum Jahreswechsel. Auch heiss gemacht – als Glühwein – schmeckt er während den kühlen Herbst- und Wintertagen vorzüglich. Im Duo mit Leckerli ist der Hypokras das typische Basler Mitbringsel und Souvenir.

Hintergrund
Der Name es des besonderen Gewürzweins, leitet sich von Hippokrates ab. Vermutlich wegen der Heilkraft, die man dem Getränk im Mittelalter zuschrieb. Schon damals war das süsslich-würzige Getränk in Basel bekannt, war doch der Dompropst verpflichtet, zu Weihnachten den 24 Domherren süssen, roten Gewürzwein zu spenden. Die damals noch sehr teuren Gewürze gestatten nur Reichen diesen Luxus. Als 1627 der Erzherzog Leopold von Oesterreich der Stadt Basel einen Besuch abstattete, befahl der Basler Rat dem Apotheker Emanuel Ryhiner, zu Ehren des hohen Gastes Hypokras herzustellen. In jenen Jahren kam der Gewürzwein auch bei der vornehmen Schlüsselzunft an Neujahr zum grossen Auftritt, und die nicht weniger reiche Herrenzunft der Gewürzkrämer zu Safran benützte den auf Neujahr hergestellten Hypokras zu einer offiziellen Kostprobe, dem ‚Süsswein-Versuchsmähli‘.

Charakter
Der Gewürzwein / Glühwein duftet nach Gewürzen (Nelken, Zimt, Muskat). Im Gaumen ist er vollmundig süss – harmonisch und ausgeglichen.

Kurzübersicht
Gewürzwein / Glühwein
0,75 l
Siebedupf Kellerei

Das könnte dir auch gefallen…