Rheinbrand Gin Teufelhof Käsers Schloss
rheinbrand_gin_02
rheinbrand_gin_03
Rheinbrand Gin Teufelhof Käsers Schloss
rheinbrand_gin_02
rheinbrand_gin_03

Rheinbrand Gin

CHF 58.00

Preis inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Rheinbrand-Gin
70cl
London Dry Gin mit Zutaten entlang des Rheins

Kategorie: Schlüsselworte: , ,

Produktbeschreibung

Gin Basel – Rheinbrand-Gin. Der charaktervolle, frische, harmonische Gin mit Zutaten, welche entlang des Rheins spriessen.

„Rheinmatrosen“ mögen ihn, vorzugsweise in einer Kneipe entlang des „Bachs“ oder einfach zu Hause mit Freunden. Ob pur oder gemischt – er schmeckt immer.

Rheinbrand. Ein Wortspiel aus dem uns inspirierenden Strom Rhein und dem Prozess des Schnaps-Brennens, dem Brand. Entlang des Rheinufers findet sich in der Schweiz, in Deutschland, Frankreich und Holland eine fast unerschöpfliche Quelle von heimischen Produkten. Der Rheinbrand-Gin soll eine Hommage, eine Liebeserklärung an diesen mächtigen Strom und seine angrenzenden Länder sein.

Die Inhalte des edlen Gins wurden sehr sorgfältig selektioniert. Entstanden ist ein Getränk, welches Natürliches aus allen Regionen in sich vereint.

Herstellung:
Die Herstellung erfolgt nach den Vorgaben für die Qualitätsbezeichnung London Dry Gin. Entstanden ist ein Destillat mit Charakter: Die Wacholdernote ist klassisch, mit einer schönen Frische und filigraner Kräuter- und Zitrusnote. Er schmeckt weich, mit schöner Komplexität und offenbart in der Integration der Botanicals grosse Harmonie dank ausgewiesener Handwerkskunst.

Für die Realisierung und Produktion des Brandes wurden zwei ausgewiesenen Spezialisten ins Boot geholt. Es sind dies: Ruedi Käser: Der Destilleur und Produzent führt den heimischen Bauernhof «Käsers Schloss» in Elfingen im Kanton Aargau mit hauseigener Destillerie. Mit seinen Produkten überrascht er immer wieder, gewinnt zahlreiche Auszeichnungen und ist einer der führenden Destilleure der Schweiz. Sein Credo ist das Handwerk, «handcrafted » auf Neudeutsch und in Bezug auf die Qualität seiner Erzeugnisse kennt er keine Kompromisse. Er destilliert in kleinen Chargen à 500 Flaschen und füllt diesen von Hand ab.

Adrian Baumgartner: Er ist ein ausgewiesener Fachmann in den Bereichen Wein und Spirituosen. Er ist erster diplomierter Weinakademiker in der Nordwestschweiz Baumgartner hat bereits sehr erfolgreich einen Gin herausgebracht. Die Entwicklung, Produktion und Lancierung des Dry Gin Ojo de Agua mit Dieter Meier und Oliver Matter, mit einer Goldmedaille an der Distisuisse ausgezeichnet, geht auf ihn zurück.

Rezeptur und Botanicals des Rheinbrand-Gins:
• Wasser aus der Rheinquelle am Tomasee in Graubünden in der Schweiz

• Wacholder als Basis und Bergkräuter nach einer geheimen Kombination aus Graubünden

• Eine kleine Charge Kirschen aus dem Baselbiet in der Schweiz

• Holunderblüten aus dem Elsass in Frankreich

• Riesling aus dem Rheingau in Deutschland

• Meersalz, explizit selektioniert aus der Region Rotterdam in Holland

• Zudem wird der Gin mit Zitrone und Zitronengras verfeinert

Kurzübersicht:
Rheinbrand-Gin
70cl
40 Vol. %

Zutaten:
Wasser (Graubünden, CH), Wacholder und Bergkräuter (Graubünden, CH), Kirschen (Baselland, CH), Holunderblüten (Elsass, FR), Riesling (Rheingau, DE), Meersals (Rotterdam, NL), Zitrone, Zitronengras.

Das könnte dir auch gefallen…